Ein Çapulcu Musik-Archiv

Musik begleitet die Çapulcu-Bewegung von Anfang an: Verschiedene Musikgruppen haben in Solidarität Lieder produziert, der Jazzchor der Boğazici (Bosporus) Universität hat mit neu geschriebenen Liedern die Besetzer/innen des Taksim besucht, Joan Baez übersendete via Youtube eine englisch-türkische Grußbotschaft und den Song „Imagine“, die Fußballfans der Beşiktas Çarşı-Gruppe haben ihre Fangesänge umgedichtet und in die Straßen getragen. Die Lieder kursieren nicht nur auf den Straßen, sondern sind v.a. durch Youtube und die alternativen Informationskanäle weit verbreitet worden. In der Kategorie Musik trage ich einige dieser Musikvideos zusammen.

Heute: Kardeş Türküler: Tencere Tava Havası (Sound of Pots and Pans)

Töpfe und Pfannen sind seit den massiven Tränengaseinsätzen Ende Mai in Istanbul zu Instrumenten des Protests geworden: Die Gegend um den Taksim war tagelang derart von Gas eingehüllt, dass die Bewohner/innen des nahe gelegenen Künstler-Stadtteils Çihangir und anderen anliegenden Nachbarschaften mit Küchenutensilien auf die Straße gingen, um mit Lärm gegen die Polizeigewalt zu protestieren. Andere protestierten mittels Lichtsignalen aus ihren Wohnungen.

https://www.youtube.com/watch?v=8kEHyfWQaC8

Bei Youtube veröffentlicht am 31.5.2013 von Impulsick

https://www.youtube.com/watch?v=tKJoyScFSWg

Bei Youtube veröffentlicht am 1.6.2013 von Enes Tektaş

Lärmdemos mit Töpfen und Pfannen finden in den Abendstunden dezentral in vielen Stadtteilen bis heute statt.

Die bekannte Folkloreband Kardeş Türküler greift diese Instrumentierung auf und veröffentlichte am 6.6.2013 ihr neuestes Musikvideo „Tencere Tava Havası“ („Sound of Pots and Pans“) – englisch untertitelt und damit explizit auf internationale Rezeption ausgerichtet. Auch die allgegenwärtigen Pinguine, zu denen in den nächsten Tagen ein Beitrag folgt, fehlen nicht:

Kardeş Türküler: Tencere Tava Havası (Sound of Pots and Pans) veröffentlicht bei Youtube am 6.6.2013


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.